Fahrradladen
Balance

Rad nach Maß

An erster Stelle steht beim Fahrradkauf meist die völlig berechtigte Frage nach dem „richtigen“ Fahrrad. 

Es macht schließlich einen erheblichen Unterschied, ob du ein Rad für die flotte Feierabendrunde oder eine mehrmonatige Radreise benötigst. Über die ganzen technischen und funktionalen Abwägungen wird in aller Regel die mindestens gleichwertige Frage nach der richtigen Passform kaum gestellt oder unbeantwortet gelassen.

Rahmengeometrie – die Grundbegriffe

Gerade Radreisende sowie RadlererInnen, die ihr Rad täglich benutzen, wissen, dass die sogenannte Rahmengröße allenfalls als grobe Orientierungshilfe bei der Wahl des richtigen Rades dient. Die Rahmengröße bezeichnet lediglich die Länge des Sitzrohres von der Mitte des Tretlagers bis zur Oberkante des Sitzrohres. Viel entscheidender für die richtige Passform ist aber z.B. die Länge des Oberrohres oder die Sattelüberhöhung. Und hier fängt schon das Dilemma an. Jeder Hersteller bietet nämlich seine eigenen Rahmenkonfektionen, die zum Teil sehr voneinander abweichen können, je nachdem, ob es sich beim gewählten Modell um ein „sportliches“ oder „komfortables“ Rad handelt.Hier kommen wir ins Spiel: mit ergonomischer Analyse, unterschiedlichen Vermessmethoden und unter Zuhilfenahme moderner Messinstrumente finden wir das richtige Rad für dich.

Am Ende steht: das Rad, das passt

Ein Fahrrad, das sowohl an deine Anatomie als auch deine persönlichen Bedürfnisse angepasst ist - mit anderen Worten: ein Fahrrad, das dir passt!


Dein Weg zum Rad